Infrarotheizung 400 Watt Elektroheizung im Test

Infrarotheizung-400-Watt-Test

Die Infrarotheizung als alternative oder zusätzliche Wärmequelle

Infrarotheizungen sind in der Produktkategorie Elektroheizungen angesiedelt. Mit einer ausgereiften Technik wirken sie effektiv und effizient. Einen bestmöglichen Nutzungsgrad erreichen Infrarotheizungen mit ihren geringen Vorwärmzeiten. Zudem bieten Infrarotheizungen einige Vorteile gegenüber den traditionellen Heizsystemen. Das sind zum Beispiel: einfache Montage bei minimalen Kosten für die Installation, Anschluss über den Hausstrom und geringer Verbrauch, bei Frost erfolgt kein Einfrieren, lange Lebensdauer ohne Wartung. Umweltfreundlich gestaltet sich eine Infrarotheizung mit der Anbindung an Photovoltaikanlagen oder an Ökostrom. Der gesundheitliche Aspekt einer Infrarotheizung ist nicht zu verachten. Mit ihr wird nicht die Luft erwärmt. Die Wärmeabgabe erfolgt gezielt in den Raum, an Wände, Gegenstände und Boden. Kalte Füße sind out. Weil Infrarotheizungen keine Staubaufwirbelungen verursachen, sind sie für Allergiker besonders geeignet. Mit dem Austrocknen von Wänden, kann Schimmelbildung beseitigt und vermieden werden.

Was Sie beim Kauf einer Infrarotheizung beachten sollten

Die Größe bzw. die Leistung einer Infrarotheizung richtet sich nach dem Wärmebedarf eines Raumes. Als Faustregel kann angenommen werden: pro Quadratmeter soll die Heizungsleistung bei circa 60 Watt liegen. Die Infrarotheizung ist mit einem Prüfsiegel ausgestattet. Achten Sie auf die Garantieleistung des Herstellers. Infrarotheizungs-Systeme arbeiten in der Regel über lange Jahre wartungsfrei. Dementsprechend sollen die Garantiezeiten ausgelegt sein.

Infrarotheizung 400 Watt Infrarot Heizung Elektroheizung

Produktbeschreibung

Die Firma Glaswärmt ist Spezialist für Infrarotheizungen. Das Modell 400 Watt Infrarot Heizung Elektroheizung GW_BASIC ist die ideale Lösung für eine energiesparende Übergangsheizung. Optimal ist sie geeignet für Ferienwohnungen, Hobbyräume und alle übrigen, zeitweise genutzten Räume. Je nach Dämmung Ihrer Räume ist sie ausreichend für 6 – 12 qm. Die Kosten für die Heizung sind gering und richten sich nach dem jeweiligen Stromanbieter. Ermittelt wurden je nach Tarif circa 0,07 € bis 0,10€ pro Stunde. Die Frontfläche des Infrarotheizkörpers besteht aus Mineralfaser und ist in Weiß gehalten. Ein spezielles Heizelement ermöglicht beidseitige Ausstrahlung und die Wandmontage.Die Heizung erreicht eine Oberflächentemperatur von 75 bis 90 Grad Celsius und ist mit einem Netzstecker direkt betriebsbereit. Ein Überhitzungsschutz bietet entsprechende Sicherheit.

Technischen Daten:

Abmessungen: 600x600x10 mm
Gewicht: 6kg
Spannung: 230V/50H
Schutzklasse: IP44

Fazit: Die Montage und Installation ist problemlos, einfache Inbetriebnahme mit Netzstecker, zweckmäßige Wandbefestigung und dadurch platzsparend, Ausstrahlung beidseitig, keine Wartungs- und Reparaturkosten. Kann als Zusatzheizung eingesetzt werden und mit allen konventionellen Heizungssystemen verbunden werden. Vermittelt angenehme und gesunde Wohlfühlatmosphäre. Geringe Anschaffungskosten und energieeffizienter Verbrauch sprechen für eine Kaufempfehlung.

Infrarotheizung-400-Watt-Preis