Strom sparen mit diesen Heizungen

Der Winter naht, es wird kalt und wir denken an unsere Nebenkostenabrechnung. Nein, dieses Jahr schalte ich die Heizung erst im Dezember an… Kennen Sie das? Und trotzdem wird nichts daraus, da wir schon meist im Oktober frieren.

Was sind Heizgeräte?

Heizgeräte haben meist einen einstellbaren Thermostat und sind mit einem Frostwächter ausgestattet. Weiterhin können die Geräte mit einer Zeitschaltuhr ausgerüstet sein. Damit können Sie einstellen, dass sich das Gerät einschaltet sobald Sie nach Hause kommen. Es gibt unterschiedliche Heizgeräte, die ein angenehmes Wohlgefühl in Ihrem Heim erwecken. Da die einzelne Geräte verschiedene Funktionen haben, ist es wichtig, dass Sie sich erkundigen welches Modell am besten zu Ihnen passt.

Welche Heizgeräte sind stromsparend?

Strom-sparen-HeizgeraeteHeizgeräte gibt es in unterschiedlichen Variationen – Gas-Heizgeräte, Keramikheizgeräte,Konvektoren, Ölradiatoren, Heizlüftgeräte, Infrarotheizungen usw. Alle Heizgeräte haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind leicht zu bedienen und werden an die Steckdose gesteckt. Alle Geräte heizen unterschiedlich stark und verbrauchen auch dementsprechend unterschiedlich. Es gibt Heizgeräte die ausschließlich mit Strom funktionieren, aber auch andere in die Sie noch Öl füllen müssen oder Gas.

Je nach Gerät wird schnell für eine angenehme Raumerwärmung gesorgt. Wichtig ist es darauf zu achten wie lange die Hitze nach dem Abschalten des Gerätes noch gespeichert wird. Die Geräte haben verschiedene Heizstufen und Sie können damit die perfekte Temperatur für Sie einstellen. Sie können somit Strom sparen, da das Gerät nicht über einen längeren Zeitraum in der Steckdose steckt. Sie haben die volle Kontrolle über den Verbrauch und somit auch die Kontrolle über Ihre Nebenkostenabrechnung. Hier finden Sie einige Testberichte zu diversen Modellen, die für einen kuscheligen warmen individuellen Winter sorgen.